Volleyball in Hannover
Logo Erima Logo PhysioRevital Logo Sponsor K.v.S. Zeitarbeit GmbH Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sponsor Apotheke zur Kugel Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo tecis Finanzdienstleistungen AG Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo Erima Logo PhysioRevital Logo Sponsor K.v.S. Zeitarbeit GmbH Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sponsor Apotheke zur Kugel Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo tecis Finanzdienstleistungen AG Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover

2. Damen - Saison 2017/18 (Verbandsliga) - Spielberichte

Auswärtssieg in Schaumburg – Auswärtsspiel gegen Team Schaumburg (3:1) am 30.09.2017

Am Samstag ging es zu unserem ersten Auswärtsspiel nach Schaumburg. Das Team, mit überwiegend sehr erfahrenen Spielerinnen, ist uns durchaus kein unbekannter Gegner. Trotz eines knapp besetzten Kaders, wollten wir den guten Start in die Saison bestätigen.

Dies gelang uns im 1. Satz (überraschend) gut. Mit 7:1 gingen wir in Führung, die Schaumburgerinnen kamen nicht richtig ins Spiel und ehe sie sich versahen, stand es 20:10. 3 Punkte konnten sie noch ergattern, aber der Satz ging durch eine konstante Leistung mit 25:13 an uns.

Im 2. Satz wendete sich das Blatt. Zunächst gingen wir zwar wieder in Führung, konnten diese aber nur bis Mitte des Satzes behaupten. Die Gegnerinnen nahmen an Fahrt auf und konnten deutlich mehr Angriffe im Feld unterbringen. Die Stimmung stieg, wohingegen wir unsere Chancen vor allem im Angriff nicht mehr nutzen konnten. Dann wackelte auch noch die Annahme und der Satz endete mit 20:25 für das Team Schaumburg.

Den 3. Durchgang starteten wir erneut mit einem komfortablen Vorsprung (Auszeiten der Schaumburger bei 0:5 und 3:11). Wir waren wieder da! Leider brachten wir den Satz nicht ganz so souverän ins Ziel. Die Gegnerinnen konnten mit lautstarker Unterstützung ihrer Fans noch einmal dicht herankommen, aber gerade noch rechtzeitig beendeten wir den erneuten Höhenflug mit 25:22.

Ab in den 4. Satz. Hier kam von den Spielerinnen auf der anderen Netzseite kaum noch Gegenwehr, so dass wir die hohe Führung bis zum Schluss beibehalten konnten und mit 25:12 den Satz und das Spiel gewannen. Eine insgesamt solide Leistung, mit der wir sicherlich sehr zufrieden sein können!

(Anni)

zurück

weitere Spielberichte

zurück