Volleyball in Hannover
Logo Erima Logo PhysioRevital Logo Sponsor K.v.S. Zeitarbeit GmbH Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sponsor Apotheke zur Kugel Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo tecis Finanzdienstleistungen AG Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo Erima Logo PhysioRevital Logo Sponsor K.v.S. Zeitarbeit GmbH Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sponsor Apotheke zur Kugel Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo tecis Finanzdienstleistungen AG Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover

Jugend - Berichte

U14 Jungen der GfL wieder Bezirksmeister! (12.01.2014)

Am 12.01.2014 trafen sich die männlichen U14-Mannschaften vom TC Hameln, VC Nienburg, TKW Nienburg, MTV 48 Hildesheim und zwei heimische der GfL Hannover zu den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in der Waldorfschule am Maschsee. Jedes Team hatte sich dafür bei den jeweiligen Regionsmeisterschaften qualifizieren müssen.

männliche Jugend U14 bei den Bezirksmeisterschaften 2014 männliche Jugend U14 bei den Bezirksmeisterschaften 2014

Für GfL 1 (Pit, Max-Luca, Thyl, Marius und Ole J.) war die klare Vorgabe von Trainer Erik Orfgen, auf dem Weg zu den Landesmeisterschaften hier den ersten Platz zu belegen.

GfL 2 mit Ansas, Ole O., Simon und Leo sollten sich im wesentlichen für die U13 am folgenden Wochenende einspielen. Dabei bekamen sie es in der Vorrunde allerdings mit den jeweiligen Regionsmeistern MTV 48 Hildesheim und TKW Nienburg zu tun, die sich leider beide als zu stark erwiesen. Der Satzgewinn gegen den TKW ist sicher als Erfolg zu werten und das gewonnene Spiel um Platz 5 gegen den VC Nienburg ließ den Tag für diese vier Jungs versöhnlich enden.

GfL 1 hatte mit den Mannschaften vom TC Hameln und VC Nienburg eindeutig die leichteren Vorrundengegner, die auch deutlich besiegt wurden.

Das Halbfinale gegen den TKW erforderte schon mehr Konzentration, wurde aber auch sicher gewonnen.

So kam es (zum wiederholten Male in den letzten Jahren) zum Endspielduell gegen die Jungs vom MTV 48, das als letztes Spiel des Tages vor lautstarker Kulisse tollen U14-Volleyball bot.

Die aggressivere Spielweise der GfL musste sich im ersten Satz aufgrund der höheren Fehlerquote dem bewundernswert sicheren Spiel des MTV beugen; 18:25 tat weh!

Im zweiten Satz konnten unsere Jungs ihre Fehler im Aufschlag und Angriff deutlich mindern, so dass der Spielverlauf sehr ausgeglichen und spannend war. Da sich beide Mannschaften gut kennen, war es enorm schwer, mit überraschenden Aktionen zu punkten. Lange Ballwechsel mit toller Abwehrarbeit auf beiden Seiten waren von den Zuschauern zu bestaunen. Das 25:22 für die GfL bedeutete die Verschiebung der Entscheidung auf den dritten Satz.

Der Entscheidungsatz war davon geprägt, dass unsere Jungs sich immer wieder zwei oder drei Punkte Vorsprung erspielten, den die MTV-Spieler wieder aufholten. So auch von 13:10, als alle GfLer schon begannen aufzuatmen, auf 13:13. Am Ende hieß es aber dann ebenso verdient wie aber auch glücklich 15:13 im dritten Satz und somit 2:1 in Sätzen für Pit, Max-Luca, Thyl, Marius und Ole J. mit Erik als Trainer.

Glückwunsch an die GfL zum Sieg und an den MTV für eine ebenso tolle Spielleistung. Wir werden gemeinsam mit dem Dritten TKW Nienburg den Bezirk Hannover bei den Landesmeisterschaften würdig vertreten!

Fünf Sterne bekommen auch all die Helfer und Unterstützer, mit denen wir sicher auch die Ausrichtung der Landesmeisterschaften am 15./16.02.2014 prima bewältigen werden.

(Axel)

zurück

weitere Berichte

zurück