">
Volleyball in Hannover
Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo partner & partner architektur Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo partner & partner architektur

Herren - Saison 2019/20 (Hannover-Liga (FS), Männer A)

Mannschaftsfoto Herren - Saison 2019/20 (Hannover-Liga (FS), Männer A)
Fotografin: Juliane Häckermann
1 2

Nachdem wir in der letzten Saison 2018/19 mit 19:1 Punkten ungeschlagen in der höchsten Hannover-Liga (FS) Meister wurden (s. a. Spielbericht), hatten wir uns gleichzeitig für die Deutsche Meisterschaft im Breiten – und Freizeitvolleyball qualifiziert. Auf dem in Chemnitz durchgeführten Turnier mussten wir feststellen, dass in einigen Bundesländern der Breiten- und Freizeitsportvolleyball bei den Damen- und Herrenmannschaften einen ganz andern Stellenwert hat, als in Niedersachsachsen. So traten wir gegen Mannschaften an, die teilweise auf Oberliganiveau spielten (s. a. Nachbetrachtung zur Deutschen Meisterschaft).

An die ansonsten erfolgreiche Saison wollen wir wieder anknüpfen und den dritten Meistertitel in Folge holen. Leider werden wir dabei Jan Meier schmerzlich vermissen. Er ist aus beruflichen Gründen nach Heidelberg gezogen. Jan, wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg im neuen Job.

Bereits Ende des Jahres 2018 hatte uns unser italienischer Gastspieler Lorentzo verlassen, so dass wir mittlerweile auf allen Positionen spielerfahrene Mitstreiter zur Verstärkung unserer Mannschaft suchen.

Unser engagiertes Team, im Alter zwischen Ende zwanzig und Mitte sechzig, setzt sich aus mehr oder weniger erfahrenen Spielern (bis hin zu Spielern mit mehrjähriger Oberliga-Spielpraxis) zusammen. Spielerfahrene Trainingsgäste sind herzlich willkommen.

Das A-Team

weitere Informationen