Volleyball in Hannover
Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover

Jugend - Berichte

U20 Bezirksmeisterschaften männlich (27.01.2013)

Am 27.01.2013 war es wieder einmal so weit! Die Bezirksmeisterschaft der männlichen U20 stand an und wir alle waren heiß auf den Titel. Zunächst einmal zu den teilnehmenden Teams. Es hatten sich 6 Mannschaften für die Meisterschaft qualifiziert Giesen, Ilten, Hameln, Nienburg, Groß Düngen und natürlich wir ;-). Um 10:30 Uhr stand dann auch unsere Gruppe fest. Unser erster Gegner war die Mannschaft aus Düngen, welche wir prompt mit einem 2:0 besiegten. Der zweite Gruppengegner war Giesen. Uns war klar, Giesen wird ein harter Brocken und so kam es auch. Obwohl es in dem Spiel teilweise richtig gut lief (zweiter Satz 23:25) unterlagen wir den spielstarken Giesenern. Damit standen die Gruppenplatzierungen fest. In unserer Gruppe (Gruppe A) besetzte Giesen den 1., wir den 2. und Düngen den 3. Platz. In der anderen Gruppe (Gruppe B) erreichte Nienburg den 1., Hameln den2. und Ilten den 3. Platz. Wir mussten also im Halbfinale gegen Nienburg antreten und „parallel dazu“ Giesen gegen Hameln.

Wir gewannen 2:0 gegen Nienburg und zogen damit in das Finale ein. Egal was passieren würde wir waren in jedem Fall für die Landesmeisterschaft am 02. und 03.03.2013 qualifiziert. Leider standen die Vorzeichen für das Finale nicht gut, da unser Trainer frühzeitig zu einem Spiel seiner Mannschaft abkommandiert worden war. Trotz dieses Handicaps waren wir Willens dieses zweite Spiel gegen Giesen (Giesen hatte zuvor gegen Hameln gewonnen) zugewinnen, jedoch gelang es uns nicht ganz unser Spiel durch zuziehen (über weite Strecken haben wir mitgehalten mit dem „Verbands-Regionalligisten“) und so mussten wir uns am Ende 0:2 geschlagen geben. Von dieser Niederlage ließen wir uns aber nicht den Tag vermiesen, schließlich hatten wir das Tagesziel erreicht und das war „Qualifizierung für die Landesmeisterschaft“.

(Florian)

zurück

weitere Berichte

zurück