Volleyball in Hannover
Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover Logo Erima Logo Sponsor Dachdeckermeister Ingo Winckler GmbH Logo Sparkassen-Sportfonds Hannover Logo Bäckerei Borchers Logo Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Logo Brandes & Diesing OHG Logo John + Bamberg GmbH & Co. KG Logo SPORTFÜRSORGE GmbH Logo crimi.design Logo LaserSports Hannover

Jugend - Berichte

U20 Jungen der GfL wurden Bezirksmeister in Lauenau (12.01.2014)

Mit dem Gewinn der Regionsmeisterschaften hatte sich die männliche U20-Mannschaft der GfL Hannover für die Bezirksmeisterschaften in der Victoria-Arena in Lauenau qualifiziert. Dort trafen die in der männlichen Jugend traditionell starken Vereine aus dem Bezirk Hannover aufeinander, um die 3 Teilnehmer für die Landesmeisterschaften auszuspielen.

TSV Burgdorf, TSV Giesen/Hildesheim, VSG Großdüngen/Holle, VC Nienburg, Victoria Lauenau und die GfL Hannover ermittelten in 2 Gruppen zunächst in einer Gruppenphase die Halbfinalteilnehmer. Mit dem Team aus Groß Düngen/Holle stand uns im ersten Spiel ein Gegner gegenüber, gegen den wir gut in das Turnier finden konnten. Beide Sätze gingen klar an die GfL-Mannschaft. Der zweite Gruppengegner erwies sich dann aber als deutlich stärker. Die VC Nienburg stellte unseren Block mit sprung- und schlagstarken Außen- und Diagonalangreifern vor große Herausforderungen. Satz 1 ging dennoch knapp mit 25:23 Punkten an uns, Satz 2 aber mit 25:23 an die Nienburger. Da wir gegen Düngen/Holle aber ein deutlich besseres Punkteverhältnis herausgespielt hatten, trafen wir als Gruppensieger im Halbfinale auf Victoria Lauenau.. Dieses Spiel konnten wir dank unseres Blockspiels und einem variablen Angriff über alle Positionen einschließlich Rückraumangriffen durch Tjaelle und Johann verdienter Maßen für uns entscheiden und kamen so gegen unseren Dauerrivalen TSV Giesen in das Finale.

männliche Jugend U20 bei den Bezirksmeisterschaften 2014 männliche Jugend U20 bei den Bezirksmeisterschaften 2014

Alle hatten es im Gefühl, dass nach der deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zu den Regionsmeisterschaften auch der TSV Giesen besiegt werden könnte. Tolle Stimmung auf und neben dem Spielfeld und ein von Trainer Tufan Gemici taktisch hervorragend eingestelltes Team waren zwei Gründe dafür, dass auch den Giesener Oberligaspielern schnell klar wurde, dass sich ihr Finalgegner aus Hannover nicht einfach mal so vom "Platz fegen" lassen würde. Die vor der BM erfolgte Umstellung auf das 5:1 System mit Haljan als Zuspieler erwies sich als Basis für eine gute Ordnung auf dem Feld. Mit taktisch klugen Wechselmanövern, einem guten Blockspiel und echtem Einsatzwillen ging der Satz schließlich an unsere Mannschaft. Jetzt waren die Giesener etwas geschockt, gleich zu Beginn des zweiten Satzes setzte sich unsere Mannschaft mit 5 Punkten ab. Dann aber zahlte sich die Routine und die Spielstärke der Giesener aus. Schnell holten sie den Rückstand wieder auf und gingen sogar in Führung. Durch eine Aufschlagserie von Bela konnten wir unseren Vorsprung aber wieder auf 5 Punkte ausbauen. Obwohl die Giesener auch diesen Rückstand wieder durch einen starken Diagonalnangriff, eine extrem gute Verwertung von Dankebällen und eine gute Feldverteidigung gegen unsere Angriffe wett machten, konnten wir sie auch im zweiten Satz mit 25:22 besiegen - und waren Bezirksmeister!

Für die Gfl an den Start gingen:
Zuspiel: Haljan Lugo, Okan Gemici
Diagonal: Nico Siegert, Tjelle Nolte
Außen: Johann Remé, Anton Zschimmer, Alexander Franz
Mitte: Bela Stielau, Jannnik Roempler, Lukas Wittenhorst, Lasse Gossé
Libero: Aaron Nerge

zurück

weitere Berichte

zurück